Kommunikation in Zeiten von Corona

Kommunikation zwischen der Schule, den Eltern und den Schülerinnen und Schülern

Bedingt durch die Coronasituation kann es sein, dass es für die Schule zu Wechsel- oder Distanzunterricht kommt. Die Schule kommuniziert dann wichtige Informationen per Mail an die Elternvertretungen der einzelnen Klassen, die wiederum die Eltern der Klasse informieren. Außerdem werden wichtige Regelungen auf der schulischen Homepage veröffentlicht, nach Möglichkeit auch über DSB. Grundsätzlich wird auf die Bekanntgabe der Regelungen auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums verwiesen.

Das Feedback der Lehrkräfte erfolgt beim Wechsel- und Distanzunterricht mindestens einmal wöchentlich.

Insbesondere beim Distanzunterricht koordiniert die Klassenlehrkraft den Umfang der gestellten Aufgaben.

Die Sprechzeiten der Lehrkräfte sind auf der schulischen Homepage hinterlegt. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig.

Die Erreichbarkeit der Schulsozialarbeit und der zuständigen Schulpsychologie sind ebenso auf der schulischen Homepage hinterlegt.